FAQ

Ich habe den Kurs bezahlt, aber ich habe keine Mails mit den Kursinhalten bekommen.

Nach der Bezahlung solltest Du (das kann bis zu 24 Stunden dauern) die erste Mail von uns erhalten. Bitte schau unbedingt in Deinem Spam – Filter nach, ob sie dort gelandet ist (dies ist die häufigste “Fehlerursache”). Wenn das nicht erfolgreich ist, schreib uns bitte eine Mail an support<@>empath4you.de

Die Mail wird als Phishing (Betrugsversuch) eingestuft

Diese Einstellung machen die Email – Programme automatisch. Wir können daran nichts ändern, aber Du kannst Deinem Email – Programm sagen, dass die Mail sicher ist.

Ich möchte die Kursmaterialien / Videos verwenden (als Trainer*in, als Lehrer*in, Pädagog*in etc.)

Super, wir freuen uns. Fühl Dich frei, zu nutzen, was Du möchtest. Wir haben eine Bitte: bitte schreib uns kurz eine Mail, für was Du unsere Materialien genutzt hast (z.B. Name der Schule / Einrichtung, Stadt der Übungsgruppe) und gern auch, wie es war. Dein Feedback hilft uns sehr, den Kurs zu verbessern und die Wirkung zu messen.

Wie erreiche ich Euch?

Wir beantworten alle Mails mit ehrenamtlichen Helfer*innen. Sie freuen sich über ein freundliches “Hallo” und über Mails, die nicht im Befehlston geschrieben sind. Und es kann leider länger dauern, bis Du eine Antwort bekommst, wir tun, was wir können. Schreib uns an support<@>empath4you.de

Warum ist der Kurs nicht kostenlos?

Uns ist wichtig, dass dieser Kurs nachhaltig wirken kann und über Jahre bestehen bleibt. Mit der Kursgebühr decken wir die laufenden Kosten (Server, Webseite, Mailversand, Wartung, Rechnungsstellung, Support etc.) ab. Ohne diese Finanzierung könnte der Kurs nicht nachhaltig bestehen.  Menschen, die den Kurs wirklich nicht bezahlen können, bekommen ihn kostenlos, wie das geht, steht hier.

Ihr habt doch Fördergelder für den Kurs bekommen, warum kostet er dennoch Geld?

Fördermittel gibt es zum überwiegenden Teil als Projektförderung, also bezogen auf ein spezifisches Projekt und auf ein Jahr begrenzt. Die Fördermittelgeber legen Wert darauf, dass wir Eigenmittel besitzen und die Projekte nachhaltig sind, also danach möglichst dauerhaft sich selbst tragen. Ohne Fördermittel hätten wir diesen Kurs nicht erstellen können. Ohne die ehrenamtliche Arbeit von ganz vielen Menschen auch nicht. Für die laufende Finanzierung braucht es aber die Kursgebühr.

Warum heißt der Kurs so? Was heißt denn Empath4you?

Wir haben Euch bei Facebook um Namensvorschläge gebeten. Wir wissen, dass der Name nicht jedem gefällt, aber es war der mit dem wenigsten Widerstand. Wir bitten Euch, diese Entscheidung zu akzeptieren und von Mails diesbezüglich an uns Abstand zu nehmen. Empath könnt ihr als Abkürzung für Empathy sehen, als eine Mischung aus Empathy und path oder als was ihr möchtet.